Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Pastorin Dr. Lena-Katharina Schedukat mit Propst Sönke Funck (rechts) und ihrem Kollegen Pastor Peter Scharfenberg

11.02.2019

Schilksee – Sie ist ja schon lange da. Nun aber wurde Dr. Lena-Katharina Schedukat mit einem Gottesdienst festlich als Pastorin in ihr Amt in der Kirchengemeinde Schilksee-Strande eingeführt. „Ich freue mich mit Ihnen und wünsche Ihnen Gottes Kraft und Stärkung durch sein Wort“, sagte Sönke Funck, Propst im Kirchenkreis Rendsburg-Eckernförde, in der gut gefüllten Dietrich-Bonhoeffer-Kirche am Ankerplatz. „Und ich wünsche Ihnen, persönlich und in der ganzen Gemeinde, Gottes guten Segen.“

Die promovierte Theologin (Thema ihrer Doktorarbeit: Demenz) hatte vor fünf Jahren als Pastorin im Ehrenamt in Schilksee-Strande begonnen, vor drei Jahren wurde sie „Pastorin zur Anstellung“ – quasi eine Probezeit für Pastorinnen und Pastoren. Seit 2018 ist Schedukat Pastorin auf Lebenszeit – doch als sie ihre Urkunde erhielt, war sie im Mutterschutz. Nun also endlich der Einführungsgottesdienst, laut Propst Funck ebenso wichtig wie die Urkunde selbst, „weil wir als christliche Gemeinde und als nun ‚Ihre‘ Gemeinde miteinander beten. Jetzt können wir Ihren Wiedereinstieg in der Kirchengemeinde, diesen Neubeginn nach Ihrer Elternzeit einfach voller Freude feiern!“

Mit ihrer Einsegnung wirkt Schedukat nun gemeinsam mit Pastor Peter Scharfenberg im Sinne des Bibelwortes aus dem Matthäusevangelium: „Darum gehet hin und lehret alle Völker: Taufet sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes und lehret sie halten alles, was ich euch befohlen habe.“ Die Menschen in Schilksee und Strande dürften nun froh sein über ihre neue Pastorin – die sie seit fünf Jahren kennen.

Hinweis zur Nutzung von Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen gibt es auf der Seite Datenschutz.