Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Über uns

Die Kita-Arbeit hat einen hohen Stellenwert bei den Kirchengemeinden vor Ort. Sie wollen die Familien vor Ort unterstützen, eine qualitativ hochwertige Betreuung anbieten und die Kinder bei der christlichen Sozialisation unterstützen und begleiten. Aber die Bedingungen für die Kita-Arbeit sind stetig im Wandel. Kita-Arbeit heute stellt immer größere Herausforderungen an die Kirchengemeinden, die Pastorinnen und Pastoren sowie die Ehrenamtlichen. Zum Beispiel kommen immer mehr Anforderungen auf das Personal zu, der bürokratische Aufwand ist gestiegen, der Krippenbereich neu hinzugekommen und der Kostendruck gewachsen. Aufgrund dieser Situation wird es für einige Kirchengemeinden im Kirchenkreis zunehmend schwieriger, die Kita-Anforderungen umzusetzen. Hier setzt der Beschluss des Kirchenkreises an, im Zentrum für Kirchliche Dienste die Kindertagesstättenarbeit des Kirchenkreises zu konzentrieren und gegebenenfalls die Trägerschaft für Kitas zu übernehmen. Anfang 2021 sind 15 evangelische Kitas in der Trägerschaft des Kirchenkreises.

Das ZeKiD

Das Zentrum für Kirchliche Dienste (ZeKiD) ist ein rechtlich unselbständiges Werk des Kirchenkreises. Im ZeKiD sind die gesamtgemeindlichen Dienste des Kirchenkreises zusammengefasst. Dazu gehören unter anderem die Evangelische Familienbildungsstätte Rendsburg-Eckernförde mit dem Mehrgenerationenhaus Rendsburg, die Jugend-, Frauen-, Tourismus- und Flüchtlingsarbeit sowie die Ökumenische Arbeitsstelle und seelsorgerischen Dienste (Notfall-, Krankenhaus und Altenheimseelsorge …). Seit dem 01. Januar 2017 gehört auch die Kindertagesstättenarbeit zum ZeKiD.

Unsere Kindertagesstätten