Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Die Kita-Arbeit hat einen hohen Stellenwert bei den Kirchengemeinden vor Ort. Sie wollen die Familien vor Ort unterstützen, eine qualitativ hochwertige Betreuung anbieten und die Kinder bei der christlichen Sozialisation unterstützen und begleiten. Aber die Bedingungen für die Kita-Arbeit sind stetig im Wandel. Kita-Arbeit heute stellt immer größere Herausforderungen an die Kirchengemeinden, die Pastorinnen und Pastoren sowie die Ehrenamtlichen. Zum Beispiel kommen immer mehr Anforderungen auf das Personal zu, der bürokratische Aufwand ist gestiegen, der Krippenbereich neu hinzugekommen und der Kostendruck gewachsen. Aufgrund dieser Situation wird es für einige Kirchengemeinden im Kirchenkreis zunehmend schwieriger, die Kita-Anforderungen umzusetzen. Hier setzt der Beschluss des Kirchenkreises an, im Zentrum für Kirchliche Dienste die Kindertagesstättenarbeit des Kirchenkreises zu konzentrieren und gegebenenfalls die Trägerschaft für Kitas zu übernehmen. Anfang 2018 wechselten sieben evangelische Kitas in die Trägerschaft des Kirchenkreises.

Von links: Tim Selzer (Regionalleiter), Frauke Schultz (Leiterin Zentrale Aufgaben und Haushalt), Karen Jensen (Leitung ZeKiD) und Enken Landgrebe (Pädagogische Leitung)

Die Kindertagesstättenarbeit im ZeKiD

Die Kindertagesstättenarbeit im Zentrum für Kirchliche Dienste ist zuständig für alle Evangelischen Kindertagesstätten in Trägerschaft des Kirchenkreises Rendsburg-Eckernförde und Ansprechpartner für die Kindertagesstätten, die in der Trägerschaft der örtlichen Kirchengemeinde verbleiben. Der Arbeitsbereich kümmert sich zu einen um die verwalterischen Tätigkeiten und steht beratend zur Seite. Die Mitarbeitenden kümmern sich insbesondere um die Bewirtschaftung der Kindertagesstätten, die Kalkulation der Elternbeiträge, die Haushaltsplanung, die Ausarbeitung von Verträgen, Abrechnungen sowie Sachbearbeitung. Der Fachbereich Pädagogik kümmert sich um die strategische Gesamtausrichtung der Kindertagesstätten, sowie den Bereich Personal- und Qualitätsmanagement. Für Leitung, Team, Eltern und Kinder der Kindertagesstätten ist der Regionalleiter erster Ansprechpartner. Schließlich steht eine Fachberaterin den Kitaleitungen und den Mitarbeitenden der Einrichtungen mit Rat und Tat zur Seite. Eine Übersicht über die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gibt es unter "Team".

Das ZeKiD

Das Zentrum für Kirchliche Dienste in Rendsburg.

Das Zentrum für Kirchliche Dienste (ZeKiD) ist ein rechtlich unselbständiges Werk des Kirchenkreises. Im ZeKiD sind die gesamtgemeindlichen Dienste des Kirchenkreises zusammengefasst. Dazu gehören unter anderem die Evangelische Familienbildungsstätte Rendsburg-Eckernförde mit dem Mehrgenerationenhaus Rendsburg, die Jugend-, Frauen-, Tourismus- und Männerarbeit sowie die seelsorgerischen Dienste (Notfall-, Schul-, Krankenhausseelsorge …). Seit dem 01. Januar 2017 gehört auch die Kindertagesstättenarbeit zum ZeKiD.

Hinweis zur Nutzung von Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen gibt es auf der Seite Datenschutz.