Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Eine aufregende Zeit für Eltern und ihr Kind: Der Einstieg in die KiTa! Viele Fragen, die sich den Eltern stellen, wollen wir an dieser Stelle beantworten. Können wir Ihnen hier nicht weiterhelfen, nutzen Sie gern unser Kontaktformular.

Für die meisten Eltern sind die Öffnungszeiten, die Wohnortnähe und das Konzept ausschlaggebend für die Wahl der Kindertagesstätte. Wichtig ist aber auch, dass Sie und Ihr Kind sich wohlfühlen. Viele Einrichtungen bieten deshalb die Möglichkeit eines Kennenlernens an.

Die meisten Kindertagesstätten nehmen Anmeldungen ab der Geburt an. Eine frühzeitige Anmeldung empfiehlt sich, vor allem, wenn Sie einen U3-Platz brauchen.

Am besten vereinbaren Sie telefonisch oder per Mail einen Termin mit der Kindertagesstätte Ihrer Wahl. Dann bekommen Sie weitere Informationen.

Nein. Unsere Einrichtungen stehen allen Kindern offen. Alle Kinder und Familien aus allen Religionen und Kulturen, mit oder ohne Glaubens-/Religionszugehörigkeit sind willkommen. In unseren Kitas spielt jedoch der gelebte Glaube eine wichtige Rolle: Kindergottesdienste, Gebete und die Bibel fließen mit in den Alltag ein. Sie sind eingeladen, all das mitzuerleben!

Selbstverständlich können Sie gerne in der Einrichtung vorbei kommen. Bitte vereinbaren Sie dafür einen Termin mit der Leitung. Dann können sich die Menschen vor Ort Zeit für Sie und Ihr Anliegen nehmen.

Die Gebühren richten sich unter anderem nach dem Alter des Kindes und der Betreuungszeit. Nachlesen können Sie das in der jeweiligen Gebührensatzung. Diese erhalten Sie von der Kitaleitung. Sie finden sie auch online hier sowie bei den einzelnen Kindertagesstätten.

In der ersten Zeit kümmert sich eine pädagogische Fachkraft individuell um Sie und Ihr Kind. Der Eingewöhnungsprozess dauert bei einigen Kindern länger, bei anderen geht es schneller. Sie und Ihr Kind bestimmen das Tempo.

Hinweis zur Nutzung von Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen gibt es auf der Seite Datenschutz.