Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Die Kindertagesstätte liegt in einem ausgedehnten Wohngebiet in direkter Nachbarschaft zur Grundschule. Sie ist Teil des Gemeindezentrums am Wulfsteert. Als evangelische Einrichtung ist die Arbeit geprägt vom christlichen Menschenbild. Es leitet den täglichen Umgang miteinander und ist grundlegend für die Gemeinschaft, die die Kinder in ihren Gruppen erfahren. Feste Bezugspersonen, ein geregelter Tagesablauf, Rituale und eine intensive Zusammenarbeit mit den Eltern lassen sichere Bindungen entstehen. Diese ermöglichen es dem Kind, seinen eigenen Bildungsweg zu gehen und vielfältige Kompetenzen zu erwerben. Ziel hierbei ist es, die Lebens- und Lernfreude des Kindes zu erhalten und zu fördern, ebenso wie seine Lernfähigkeit.

Kinder im Alter von drei Monaten bis zur Einschulung werden unabhängig von Religion und ethnischer Zugehörigkeit in der Kindertagesstätte aufgenommen. In drei Regelgruppen werden jeweils 20 Kinder von zweieinhalb bis sechs Jahren und in der Krippengruppe zehn Kinder von drei Monaten bis drei Jahren betreut. Ab 14 Uhr werden die Kinder altersgemischt betreut. Die Arbeit in den Gruppen richtet sich nach dem Entwicklungsstand des einzelnen Kindes, sodass auch Einzelintegration möglich ist.

Neben der christlichen Ausrichtung und der religionspädagogischen Arbeit ist die Sprachbildung und Sprachförderung aller Kinder ein weiter Schwerpunkt. Die Kinder werden sowohl alltagsbegleitend als auch in Kleinstgruppen oder einzeln an die Sprache herangeführt und bei Bedarf gefördert. Hier arbeitet die Einrichtung eng mit der Sternschule zusammen. Außerdem ist die KiTa eine FAUSTLOS KiTa. Das FAUSTLOS Curriculum ist ein Sozialkompetenztraining in das auch die Eltern mit einbezogen werden.

Das pädagogische Team setzt sich zusammen aus sieben Erzieherinnen und vier Sozialpädagogischen Assistentinnen mit ganz unterschiedlichen Persönlichkeiten, Lebensaltern, Ausbildungswegen und Fortbildungen. Diese bilden die Grundlage für Auseinandersetzung, Anregung und beständige Weiterentwicklung im Team. Mit Toleranz, Partizipation, Eigenverantwortlichkeit und Struktur entwickelt das Team daraus die pädagogische Arbeit.

Kindertagesstätte Eckernförde St. Nicolai

Leiterin

Mereintje Günther

Wulfsteert 49
24340 Eckernförde

Tel.: 0 43 51 / 4 14 13
Fax.: 0 43 51 / 4 77 40

E-Mail: kita-stnicolai[at]kkre.de

Kontoinformationen

IBAN:DE35 5206 0410 2006 4041 20

BIC:GENO DEF1 EK1


Mo - Fr
7:00 - 17:00 Uhr

Zwei Wochen in den Sommerferien

Schriftliche Voranmeldung bereits nach der Geburt eines Kindes möglich, Formular hier zum Download, über die KiTa oder die Seite der Kirchengemeinde. Wenn ein Platz verfügbar ist, wird die Familie informiert, Vergabe meist zum 1. August jeden Jahres. Eltern erhalten nach dem Abgleichtermin bei der Stadt Eckernförde im März Bescheid. Aber auch im Laufe eines KiTa Jahres werden freie Plätze im Nachrückverfahren vergeben.

Ev.-Luth. Kirchenkreis Rendsburg-Eckernförde

Kindertagesstättenarbeit im Zentrum für Kirchliche Dienste (ZeKiD)
Am Margarethenhof 41
24768 Rendsburg

Tel.: 0 43 31 - 9 45 60 10
Fax.: 0 43 31 - 9 45 60 19

E-Mail: kita[at]kkre.de

Web.: www.ev-kita-rd-eck.de


Hinweis zur Nutzung von Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen gibt es auf der Seite Datenschutz.